FAQs LED Treiber

Teile "LED Treiber - LED Trafo" in Deinem Netzwerk!

FAQs LED Treiber – Antworten zu oft gestellten Fragen:

Was ist ein LED-Treiber ?

Aufgrund der (LED-) Dioden Kennlinie ist das Strom/Spannungsverhältnis exponentiell. Kleine Spannungsänderungen führen sofort zu großen Stromänderungen und können die Diode thermisch zerstören. Aufgrund dessen wird für den Betrieb von LEDs ein konstanter Strom aus LED-Treibern vorgegeben/eingeprägt.  Der LED-Treiber „treibt“ einen definierten, konstanten Strom durch die LED(s).

Unterschied zwischen LED-Treiber und LED-Trafo ?

LED-Treiber dient zur direkten Ansteuerung von LEDs mittels eines konstanten Stromes. LED-Trafo jedoch dient zum Betrieb von z.B. 12V LED-Lampen mit bereits integriertem Treiber. Der LED-Trafo ist somit nur ein Spannungswandler von meist 230V auf 12V.

Wie arbeiten LED-Treiber ?

LED-Treiber erzeugen einen gepulsten Ausgangsstrom. Das Verhältnis der „ein“ zu „aus“ Signal bestimmt den Effektivwert des Stromes. Eine elektronische Schaltung mißt permanent den Mittelwert und korrigiert das Pulsweitenverhältnis (PWM) und hält so den Strom konstant.

Warum werden LEDs in Reihe betrieben ?

LEDs arbeiten zuverlässig, wenn ein konstanter Strom durch sie hindurchfließt. Dabei ist egal ober der Strom nur durch eine oder viele hintereinander geschaltene LEDs fließt. Durch die Reihenschaltung ist nur ein LED-Treiber für viele LEDs (z.B. bis zu 30 beim Maxi-Jolly) erforderlich. Das ist schaltungstechnisch einfacher und kostengünstiger.

Leistungsfaktor oder Wirkungsgrad ?

Viele Anwender verwechseln diese Begriffe oder werfen diese in einen Topf. Es sind jedoch zwei unterschiedliche Eigenschaften.
Der Leistungsfaktor (= Powerfaktor = cosφ) beschreibt den Blindleistungsanteil, welcher durch induktive oder kapazitive Lasten im Betriebsgerät verursacht wird. Hier gibt es je nach Leistung normative Vorschriften.
Der Wirkungsgrad hingegen ist eher ein Güte-Merkmal eines z.B. LED-Treibers und gibt Auskunft über die Effizienz. Ein Wirkungsgrad von z.B. 80% oder 0,8 besagt, dass 80% der netzseitig (primär) eingespeisten Leistung auf der Ausgangsseite (Sekundärseite) genutzt wird. Nur 20% gehen als Wärmeverluste im Treiber verloren. (Gut: > 90%, Durchschnitt zwischen 80% und 90%, schlecht: < 80%)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.4/5 (14 votes cast)
FAQs LED Treiber, 4.4 out of 5 based on 14 ratings